Fotos by Tilo Mehlhose

Hundererziehung/Hundeschule & Training

Kommunikation & Körpersprache

 

Bei der Kommunikation zwischen Mensch und Hund ist es wichtig, nicht von menschlichen Gefühlen auszugehen sondern vom Hund. Eindeutige Signale, sowohl mit Sichtzeichen und der dazu gehörenden Körpersprache als auch verbal, sind dafür erforderlich. Der Hund nimmt Ihre Körpersprache sehr viel deutlicher wahr, als Ihnen wahrscheinlich bewusst ist. Hunde machen sich auf Grund unseres Verhaltens ein Bild von uns, welches fast generell Probleme für den Hund bereitet. Wir verstehen den Hund nicht und er versteht uns völlig falsch. Somit sind durch eine gestörte Kommunikation viele Rangordnungsprobleme vorprogrammiert. Was wir brauchen ist Disziplin, Körperbewußtsein und Konzentration, denn dies sind alles Dinge, die wir bei unseren Hunden voraussetzen und täglich von ihnen abverlangen. Wie schwer fällt uns dies selbst... ?

Sprechen und Hören ist Befruchten und Empfangen.

 

Novalis

 

© copyright by TiMe 2013